E-Mails -ich kann empfangen, aber scheinbar kann ich nichts verschicken

Wahrscheinlich gibt es ein Problem mit Ihren Einstellungen.

Hier sind einige Hinweise zur Problembehebung:

Nutzen Sie den richtigen Ausgangsport?

Stellen Sie sicher, dass Ihre Verbindung für ausgehende Mails (SMTP) den Port 587(Oder 26) nutzt. Voreingestellt ist der Port 25. Allerdings werden E-Mails, die über diesen Port verschickt werden, zufällig geblockt, da über Port 25 auch viel Spam verschickt wird. Ihre E-Mail bleibt dann im Ordner für ausgehende Mails, manchmal für einige Stunden, dann wird sie plötzlich verschickt.

Benötigen Sie andere Server für ausgehende Mails?

Einige Internet-Anbieter verlangen von Ihnen, dass Sie deren Server zum Versenden von E-Mails nutzen. Wenn Sie eine solche Einstellung haben, werden Ihre E-Mails nicht über Ihr HostPapa-Konto verschickt (selbst dann nicht, wenn es für jeden Empfänger der Mail so aussieht).

Wenn Sie andere Server für ausgehende Mails haben, überprüfen Sie den Rest Ihrer Einstellungen im E-Mail-Programm. Ihre Einstellungen für ausgehende Mails sind richtig, aber es kann ein Problem mit den Einstellungen für eingehende Mails vorliegen.


Verbinden Sie sich mit dem voreingestellten E-Mail-Konto?

Das voreingestellte E-Mail-Konto ist kein Konto, das normal funktioniert und Sie können darüber keine E-Mails verschicken. Es ist möglich, sich aus Versehen damit zu verbinden. Ihr E-Mail-Nutzername ist die komplette E-Mail-Adresse inklusive @your-domain.com. Bitte nutzen Sie nicht den Nutzernamen für das cPanel, da Sie dadurch zum voreingestellten E-Mail-Konto gelangen.

Hier finden Sie mehr Informationen zum voreingestellten E-Mail-Konto: https://www.hostpapa.de/knowledgebase/de/kb/ihre-vorgegebene-e-mail-adresse/

Sie können nicht über Webmail senden?

Überprüfen Sie, ob Sie mit Ihrer voreingestellten E-Mail-Adresse angemeldet sind. Das können Sie daran sehen, dass Sie die allererste Webmail-Seite überprüfen. Oben finden Sie ein Feld “Sind sind angemeldet als”, in dem eine E-Mail-Adresse zu finden ist, die so aussieht wir Ihr Nutzername für das cPanel. Wenn Ihr Nutzernamen für das cPanel zum Beispiel mynif123 lautet und Ihre primäre Domain myniftysite.com ist, dann steht in Ihrer Webmail-Seite “Sie sind angemeldet als as mynif123@myniftysite.com.”

Bitte melden Sie sich über den Button oben rechts ab. Sie können sich dann mit den folgenden Daten erneut anmelden:

E-Mail: Die E-Mail-Adresse, auf die Sie zugreifen wollen. Bitte nutzen Sie nicht den Nutzernamen für das cPanel.

Passwort: Das Passwort, das zu der jeweiligen E-Mail-Adresse gehört.

Wie Sie Ihre Einstellungen überprüfen

Sie müssen die Anleitung für das jeweilige E-Mail-Programm überprüfen, um zu sehen, wie Sie die Einstellungen überprüfen und gegebenenfalls ändern können. Hier sind einige Artikel, die Ihnen dabei helfen können:

Blackberry und Treo

https://www.hostpapa.de/knowledgebase/de/kb/wie-sie-ein-pop-oder-imap-konto-auf-ihrem-mobiltelefon-einrichten/

Hier ist ein Link zu Videoanleitungen zur Einrichtung von Verbindungen in verschiedenen E-Mail-Programmen. Diese Anleitungen zeigen Ihnen, wo Sie die oben aufgeführten Einstellungen ändern können.

https://www.hostpapa.de/knowledgebase/tutorials/Tutorials_eMail.shtml

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Passwort zu einem E-Mail-Konto gehört, können Sie dieses im cPanel zurücksetzen. Dazu folgen Sie einfach den folgenden Schritten:

  1. Melden Sie sich im HostPapa-Dashboard an: https://www.hostpapa.com/dashboard

  2. Klicken Sie auf Mein cPanel. Falls zu Ihrem HostPapa-Konto mehr als eine Domain gehört, klicken Sie auf den jeweiligen Domain-Link, dann geben Sie bei Bedarf das Passwort für das cPanel ein.

  3. Im Abschnitt Mail klicken Sie auf das Icon E-Mail-Konten.

  4. Finden Sie die E-Mail-Adresse, für die Sie das Passwort ändern wollen.

  5. Sie können Ihr eigene Passwort eingeben oder den Passwortgenerator nutzen.

  6. Bewahren Sie das Passwort an einem sicheren Ort auf.

  7. Klicken Sie auf Passwort ändern.

This article is also available in: Englisch Französisch Spanisch

Was this article helpful?

  • Was this article helpful ?

  • yes   no

Related Articles