ICANN-Domainstatus und dessen Bedeutung

Sie haben vielleicht schon die Informationen über den ICANN-Status für Domains gesehen, die in den Bereichen Meine Leistungen und Meine Domains in Ihrem HostPapa-Dashboard zu finden sind.

Was der Status im HostPapa-Dashboard bedeutet

Es gibt vier Varianten für den Status, der in Ihrem Dashboard erscheint:

Verifiziert

Sie müssen nichts unternehmen

Handlung erforderlich

Dieses Symbol bedeutet, dass die ICANN festgestellt hat, dass eine der fünf oben aufgeführten Aktionen durchgeführt wurden und dass eine E-Mail zur Verifizierung verschickt wurde. Sie müssen diese E-Mail finden und auf den Link zur Verifizierung klicken oder auf den “Verifizierung erneut senden”-Button klicken, um die E-Mail erneut zu erhalten.

Beispiel für eine E-Mail zur Verifizierung:

Eine E-Mail zur Validierung kann aus einem der folgenden Gründe verschickt werden:

  • Eine neue Domain wurde bei HostPapa registriert.
  • Ein Domainname wird von einem anderen Registrar zu HostPapa übertragen.
  • Die Kontaktdaten der Person, die die Domain registriert hat (Name, Organisation oder E-Mail-Adresse) haben sich geändert.
  • Die WDRP*– oder ERRP**-Nachrichten (Benachrichtigungen zur Verlängerung 30 Tage und 5 Tage vor Ablauf) können aufgrund einer ungültigen E-Mail-Adresse nicht zugestellt werden.

Deaktiviert

Dieses Symbol bedeutet, dass die Verifizierung (das Klicken auf den Link in der E-Mail) nicht abgeschlossen wurde und dass der Domainname daraufhin deaktiviert wurde. Um das Problem zu beheben, klicken Sie auf den Button, um die Verifizierung erneut per E-Mail zu erhalten. Sobald der Link zur Verifizierung in der E-Mail angeklickt wird, wird Ihre Domain wieder aktiviert, der Status wird dann auf das grüne Häkchen geändert.

N/A – Not applicable

Das bedeutet, dass der Domainname keine gTLD*** ist und deshalb nicht von der ICANN verwaltet wird.

Vor dem Klicken auf den Button zum erneuten Zuschicken der Verifizierung achten Sie bitte darauf, dass Sie auf die E-Mail-Adresse der Person zugreifen können, die die Domain registriert hat. Diese E-Mail-Adresse ist eventuell eine andere als die für Ihr Konto bei HostPapa. Sie wird im Bereich Domainkontakte im HostPapa-Dashboard angezeigt. Wenn Sie keinen Zugriff auf diese E-Mail-Adresse haben oder wenn darin Kontaktdaten zu HostPapa zu finden sind, kontaktieren Sie bitten den Support von HostPapa.

*Was bedeutet WDRP?

Die WHOIS Data Reminder Policy (oder WDRP) ist eine Richtlinie der ICANN, mit deren Hilfe die Personen geschützt werden sollen, die einen Domainnamen registriert haben. Diese Richtlinie sieht vor, dass die registrierende Person jährlich daran erinnert wird, die Kontaktdaten einzusehen und gegebenenfalls zu aktualisieren. Diese Erinnerung, die auch als WDRP-Benachrichtigung bezeichnet wird, wird in der Regel per E-Mail verschickt, in der Sie darum gebeten werden, die WHOIS-Daten inklusive der Kontaktdaten, die zu Ihrem Domainnamen gehören, zu bestätigen oder zu aktualisieren.

Beispiel für eine WDRP-E-Mail:

**Expired Registration Recovery Policy

Diese englische Bezeichnung bezieht sich auf die Benachrichtigungen, die vom Registrar der Domain an die Person geschickt werden müssen, die die Domain registriert hat.

Eine Benachrichtigung wird 30 Tage vor Ablauf der Domain verschickt.

Die zweite Benachrichtigung wird 5 Tage vor Ablauf der Domain verschickt.

Beispiel für eine ERRP-E-Mail:

***Was ist eine gTLD

gTLD steht für “generic Top-Level Domain”, also den Top-Level-Domainnamen von Internetadressen, die zu einer bestimmten Kategorie gehören. Beispiel dafür sind .com (für “commercial”), .net (ursprünglich für Internetanbieter, wird aber jetzt für viele Zwecke genutzt), .org (für gemeinnützige Organisationen, Branchenverbände und ähnliche Organisationen), .edu (für Institutionen aus dem Bildungsbereich). Im Domainnamen www.hostpapa.com ist die gewählte gTLD zum Beispiel .com.

 

This article is also available in: Englisch Französisch Spanisch

Was this article helpful?

  • Was this article helpful ?

  • yes   no

Related Articles