So rufen Sie Ihren HostPapa-EPP-Code für Domain-Übertragungen ab

Wenn Sie eine Domain von HostPapa zu einem anderen Host übertragen möchten, müssen Sie bei uns einen Autorisierungsschlüssel anfordern, der als Auth Code oder EPP Code bezeichnet wird. Der EPP-Code wird von Ihrem neuen Registrar benötigt, um die Domainübertragung in Ihrem Namen abzuschließen.

Ausnahmen:

1. Bitte beachten Sie, dass der Übertragungscode für .NZ, .SG, .IE, .BE, .EU-Domains auf diese Weise nicht abgerufen werden kann. Um den Auth Code für diese Domains zu erhalten, kontaktieren Sie uns bitte über ein Support-Ticket.

2. UK-Domains verwenden keine EPP-Codes für die Übertragung. Um Ihre .UK-Domain zu einem anderen Registrar zu übertragen, muss der IPS-TAG der betreffenden Domain aktualisiert werden. Bitte wenden Sie sich an den neuen Registrar, fragen Sie nach dem genauen IPS-TAG und öffnen Sie ein Support-Ticket, um mit dem Update fortzufahren.

3. Einige TLDs können nicht übertragen werden, wenn:

  • Die Erstregistrierung der Domain liegt weniger als 60 Tage zurück.
  • Seit dem letzten Transfer der Domain sind weniger als 60 Tage vergangen.
  • Es sind weniger als 60 Tage vergangen, seit die Kontaktdaten des Registranten aktualisiert wurden.

Domainnamen mit diesen Einschränkungen umfassen, sind aber nicht beschränkt auf:

  • Die meisten gTLDs (.com, .net, .org, .info, etc)
  • Einige ccTLDs (.ca, .us, .tv, .ws, .in, .co)

Bevor Sie Ihren EPP-Code anfordern:

Der EPP-Code (Transfer Auth Code) wird in den meisten Fällen an die ADMINISTRATIVE E-Mail-Adresse des Domainnamens gesendet. Um den Code zu erhalten, stellen Sie bitte sicher, dass die Domain-Kontaktdaten aktuell sind.

Melden Sie sich bei Ihrem HostPapa-Dashboard an und navigieren Sie zum Abschnitt “Meine Domains”. Klicken Sie neben der zu überprüfenden Domain auf “Details”, um auf die Verwaltungsoptionen der Domain zuzugreifen.

Stellen Sie im Abschnitt “Kontakte” sicher, dass die Kontaktdaten des Administrators korrekt sind. Sobald die neuen Informationen eingegeben wurden, klicken Sie auf die Schaltfläche “Aktualisieren” unter der Seite.

WICHTIG!

Änderungen der Kontaktdaten des REGISTRANTEN (Anmelder) können zu einer 60-tägigen Übertragungssperre der Domain führen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die 60-Tage-Sperre deaktivieren.

Wenn Ihr neuer Registrar eine Domainübertragung initiiert, muss die betreffende Domain entsperrt werden. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Domain entsperrt haben, bevor Sie mit der Übertragung beginnen.

Das Sperren und Entsperren einer Domain ist sehr einfach. Im HostPapa Dashboard > Meine Domains befindet sich der Abschnitt “Sperren”. Klicken Sie auf den Link “Diese Domain entsperren”, um fortzufahren.

In einigen Domains ist die sogenannte WHOIS-Datenschutzoption aktiviert. Sie sollten auch diese Option deaktivieren, bevor Sie die Domain übertragen. Die Option ist im Abschnitt “Privacy-Optionen” auf der Verwaltungsseite der Domain verfügbar.

Sobald alles eingestellt ist, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Fordern Sie Ihren EPP-Code an

Klicken Sie auf der Verwaltungsseite der Domain auf die Option “EPP-Transfer” übertragen und dann auf die Schaltfläche “Transfercode schicken”. Eine Bestätigungsnachricht wird angezeigt und eine E-Mail wird in Kürze an die ADMIN-E-Mail-Adresse gesendet.

Sobald Sie den Code erhalten haben, können Sie diesen an den neuen Registrar weitergeben und die Übertragung kann gestartet werden.

This article is also available in: Englisch Französisch Spanisch

Was this article helpful?

Related Articles

Leave A Comment?