Wie Sie Private Name Server einrichten

Private Name Server sind Ihre eigenen DNS Name Server. Sie nutzen Ihre Domain – zum Beispiel ns1.ihredomain.de und ns2.ihredomain.de – statt des Names Ihres Webhosting-Anbieters.

Besonders oft werden Private Name Server von Resellern genutzt, die ihre eigene Marke präsentieren wollen. Private Name Server sehen nicht nur professionell aus, sie machen zugleich die Übertragung zwischen verschiedenen Servern wesentlich einfacher. Beim Übertragen müssen Sie als Reseller keinen Ihrer Kunden benachrichtigen – das Propagieren der neuen Server beginnt, sobald Sie die IP-Adressen der Name Server aktualisieren.

Wenn Sie für Ihr Resellerkonto Private Name Server nutzen wollen, öffnen Sie bitte ein Support-Ticket: https://www.hostpapa.com/dashboard-de

Tipps und Informationen zu Support-Tickets:
https://www.hostpapa.de/knowledgebase/de/kb/wie-sie-support-tickets-eroffnen-und-darauf-zugreifen

This article is also available in: Englisch, Französisch, Spanisch

Was this article helpful?

  • Was this article helpful ?

  • yes   no

Related Articles