So fügen Sie Ihre FTP-Zugangsdaten zu Protection Power hinzu und erhalten weitere Funktionen

Mit der Website-Sicherheit von Protection erhalten Nutzer Zugriff auf viele Funktionen, die dafür sorgen, dass der Eigentümer der Website sowie die Besucher von einem hohen Maß an Sicherheit profitieren.

Einige dieser Funktionen sind sofort verfügbar. Sie können zum Beispiel ohne zusätzliche Informationen auf die Scans nach Malware und nach angreifbaren Stellen zugreifen.

Andere Funktionen setzen voraus, dass die Nutzer bestimmte Daten eingeben, damit die enstprechenden Bereich der Website und der Server der Nutzer geschützt werden können.

Damit die automatisierte Malware-Entfernung oder der serverseitige Scan durchgeführt werden könne, müssen Sie Ihre FTP-Zugangsdaten zu Protection Power hinzufügen. Ohne diese Daten wird der Website-Scan aktiviert, Sie haben jedoch keinen Zugriff auf den serverseitigen Scan.

Um den serverseitigen Scan oder die automatisierte Malware-Entfernung zu nutzen, klicken Sie bitte auf den orangefarbenen Button ‘Serverseitigen Scan aktivieren’.

Im Tab Serverseitiger Scan klicken Sie auf Scanner aktivieren, um Ihre FTP-Zugangsdaten einzugeben.

Sobald das erledigt ist, können Sie die serverseitigen Scans durchführen. Jede Malware wird dann automatisch von Ihrer Website entfernt. Dadurch wird dafür gesorgt, dass Ihre Website und die Server geschützt sind, sodass Sie und Ihre Besucher von einem hohen Maß an Sicherheit profitieren.

This article is also available in: Englisch Französisch Spanisch

Was this article helpful?

  • Was this article helpful ?

  • yes   no

Related Articles

Leave A Comment?